Drucken

Neue Sänger beim Quartettverein "Die Räuber"

Man hat es nicht zu hoffen gewagt, den Chor durch neue Mitglieder stärken zu können. Aber es ist gelungen, in letzter Zeit gleich vier geübte Sänger zu gewinnen, als da sind: Hans-Herbert Kraus und Gerhard Schmitz im 1. Bass und Kurt Skarnek und Sascha Fuchs im 2. Bass, wobei Sascha Fuchs mit seinen 16 Lebensjahren der absolut jüngste Sänger beim Quartettverein ist.

Über seine Mitgliedschaft freuen sich die Sänger natürlich sehr und hoffen, daß sich durch ihn noch weitere junge Leute für das Mitsingen in diesem Chor interessieren werden. Die neuen Sänger haben inzwischen schon an einigen Konzerten mitgewirkt wie beim Herbstkonzert im Theater der Stadt Gummersbach, beim Festlichen Weihnachtskonzert des Sinfonieorchesters des Oberbergischen Kreises im Spiegelsaal des Grand City Hotel in Gummersbach und bei den traditionellen Weihnachtskonzerten in der evangelischen Kirche in Denklingen und in der katholischen Kirche in Gimborn.

Abbildungen aller Sänger und natürlich viele Informationen rund um den Chor findet der Leser in der Homepage des Chores unter www.qv-dieraeuber.de. Der Quartettverein freut sich über jeden Internetbesuch und ganz besonders über eine Gästebucheintragung.