Drucken

"Als Kultur- und Musikinteressierter habe ich die Entwicklung des Chors stets verfolgt und war als Neustädter immer ein bisschen neidisch, dass in Gummersbach ein so kreativer und begabter Mensch wie Gus Anton Kulturbeauftragter der Stadt war, der auf vielen Ebenen dem Gummersbacher Kulturleben Antrieb, Ansehen und Anerkennung verschafft hat.
Dass er sich nach dem Ausscheiden aus den Verwaltungsräumen der Stadt nicht aufs Altenteil zurückgezogen hat, sondern weiterhin das Symphonie-Orchester des Kreises leitet, das durch ihn ja erst sein eigentliches Gesicht erhalten hat, und natürlich seinen 'Räubern' als Komponist und
Dirigent das Charakterbild und Niveau hoffentlich noch lange prägen wird, das nötigt mir Hochachtung ab und erfüllt mich mit Dank; denn er und seine Musiker (Orchester- wie Chormitglieder) haben die Kulturlandschaft im Oberbergischen und darüber hinaus reicher gemacht.
Mein Glückwunsch gilt natürlich aus gegebenem Anlass den 'Räubern' mit einem herzlichen 'Ad multos annos'! Ihr seid eine unwahrscheinlich erfolgreiche 'Räuber'-Bande, die unermüdlich Schätze der Musik ausgegraben und jedermann zugänglich gemacht hat."

Herbert Heidtmann (Ex-Landrat und Mitglied des Freundeskreises der "Räuber")